20. Österreichische Umweltrechtstage (2015)

 

zum Generalthema "Wirtschaft und Umwelt"

Datum

Mittwoch, 16. September und
Donnerstag, 17. September 2015

Ort

Schlossmuseum Linz, Südtrakt

Veranstalter

Institut für Umweltrecht der Johannes Kepler Universität Linz 
Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV)
mit Unterstützung des Vereins zur Förderung des Instituts für Umweltrecht

Leitung

Univ.-Prof. i.R. Dr. Ferdinand Kerschner, JKU Linz
Univ.-Prof. MMag.Dr. Eva Schulev-Steindl, LL.M., Universität Graz

Inhalt

 

Die Jubiläumsveranstaltung wagt das Generalthema „Wirtschaft und Umwelt“. Jeder wünscht sich eine florierende Wirtschaft in einer intakten Umwelt. Diesem Ideal entspricht aber nicht die derzeitige Realität der konkurrierenden, ja konfligierenden Interessen der Ökonomie und Ökologie. Und die Konflikte werden in Zeiten von Wirtschaftskrisen schärfer und scheinen fast unlösbar. Die 20. Österreichischen Umweltrechtstage versuchen den rechtsethischen und rechtspolitischen Rahmenbedingungen einer ökosozialen Marktwirtschaft nachzuspüren und Lösungen einer Partnerschaft aufzuzeigen. Auch das abendliche Kamingespräch mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft ist diesem Spannungsfeld gewidmet.

In Workshops sollen – gerade auch in Umsetzung des Generalthemas – einerseits die zahlreichen offenen Fragen des neuen Energieeffizienzgesetzes wie andererseits die praktisch immer wichtiger werdenden Eingriffs- und Ausgleichsmaßnahmen im Naturschutz- und Umweltrecht behandelt werden.

Den allgemeinen Rahmen bildet wieder – wie schon beste Tradition – das Umweltrechts-Update des letzten Jahres in allen wichtigen Rechtsbereichen.

Programm

Mittwoch, 16. September 2015

09:30–10:00

Registrierung und Begrüßungskaffee

10:00–10:10

Begrüßung und Eröffnung
BR h.c. DI Roland Hohenauer (Büro Dr. Lengyel ZT GmbH / ÖWAV-Präsident)
Univ.-Prof. i.R. Dr. Ferdinand Kerschner (JKU Linz, ÖWAV-Vorstand)

10:10–13:00

BLOCK I: Aktuelles im Umweltrecht – Teil 1

10:10–10:40

Neue Entwicklungen im Europarecht
Univ.-Prof.in Mag.aDr.in Verena Madner (WU Wien)

10:40–11:10

Neue Entwicklungen im öffentlichen Recht – Judikatur
Univ.‐Prof. Dr. Nicolas Raschauer (CHSH Rechtsanwälte Wien)

11:10–11:30

Fragen und Diskussion

11:30–12:00

Kaffeepause

12:00–12:20

Neue Entwicklungen im öffentlichen Recht – Gesetzgebung, Teil 1
Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M. (Universität Wien)

12:20–12:40

Neue Entwicklungen im öffentlichen Recht – Gesetzgebung, Teil 2
Mag. Martin Niederhuber (Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH)

12:40–13:00

Fragen und Diskussion

13:00–14:15

Mittagspause

14:15–18:00

BLOCK II: Wirtschaft und Umwelt

14:15–15:00

Festvortrag: Die Erdcharta als Grundlage eines Rechts auf Nachhaltigkeit
Prof. Dr. Klaus Bosselmann (University of Auckland, New Zealand)

15:00–15:45

Wirtschaft und Umwelt im europäischen Kontext
Prof. Dr. Alexander Proelß (Universität Trier)

15:45–16:15

Fragen und Diskussion

16:15–16:45

Kaffeepause

16:45–17:15

Umwelt und Wirtschaft
o.Univ.‐Prof. Dr. Bernhard Raschauer (Universität Wien)

17:15–17:45

Rechtliche Prämissen einer Umweltwirtschaft
Univ.-Prof. i.R. Dr. Ferdinand Kerschner (JKU Linz)

17:45–18:15

Fragen und Diskussion

anschließend

Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung "Mythos Schönheit" im Schlossmuseum

19:30

Abendempfang
(mit Unterstützung durch das Land Oberösterreich sowie die Stadt Linz)
mit
* Verleihung der "Österreichischen Umwelt‐ und Technikrechts‐Preise 2015"
* Kamingespräch zum Thema "Wirtschaft und Umwelt" mit
LR Dr. Michael Strugl, MBA (OÖ Landesregierung)
LAbg Ulrike Schwarz (Grüner Klub im OÖ Landtag)
SC DI Günter Liebel, BMLFUW
SL Dr. Mathias Tschirf, BMWFW
Prof. Dr. Alexander Proelß (Universität Trier)
BR h.c. DI Roland Hohenauer (Präsident ÖWAV)
Moderation:
Mag. Benedikt Kommenda (Die Presse)
* Musikalischer Umrahmung mit "Acoustica"
(Anmeldung zum Abendempfang unbedingt erforderlich !!)

Donnerstag, 17. September 2015

09:00–11:00

BLOCK III: Workshops A und B

Workshop A: Energieeffizienzgesetz
Moderation und Einleitungsstatement:
Abt.L Univ.-Doz. Dr. Stephan Schwarzer (WKO)

09:00–09:20

Einleitungsstatement

09:20–09:40

Prof. Mag. Herbert Lechner (Österr Energieagentur)

09:40–10:00

Mag. Alfred Hieslmayr (EnergieAG OÖ Business Services GmbH)

10:00–10:30

Fragen und Diskussion

Workshop B: Eingriffs- und Ausgleichsmaßnahmen im Naturschutz- und Umweltrecht
Moderation und Einleitungsstatement:
Hon.-Prof. Mag. Dr. Wilhelm Bergthaler (Haslinger/Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH)

09:00–09:20

Einleitungsstatement

09:20–09:40

Von Wert und Verantwortung
OSR Ing. Dr.in Karin Büchl-Krammerstätter (MA 22 - Umweltschutz)

09:40–10:00

Dr. Christian Schmelz (Schönherr Rechtsanwälte GmbH)

10:00–10:30

Fragen und Diskussion

10:30–11:00

Kaffeepause

11:00–15:00

BLOCK IV: Aktuelles im Umweltrecht – Teil 2

11:00–11:45

Aktuelles zum Umweltprivatrecht
Univ.-Prof.in Dr.in Erika M. Wagner (JKU Linz)

11:45–12:00

Fragen und Diskussion

12:00–13:15

Mittagspause

13:15–13:45

Neue Entwicklungen im Wasserrecht – ein Überblick
Mag. Gunter Ossegger, Lebensministerium

13:45–14:15

Neue Entwicklungen im Abfallrecht – ein Überblick
Mag.a Evelyn Wolfslehner, Lebensministerium

14:15–14:45

Fragen und Diskussion

14:45–15:00

Schlussworte

15:00

Ende der Veranstaltung

Information

Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband,
A-1010 Wien, Marc-Aurel-Straße 5/4,
Tel.: 01 / 535 57 20; Fax 01 / 532 07 47,
email waschak[at]oewav.at
Institut für Umweltrecht, Universität Linz,
A-4040 Linz, Altenberger Straße 69,
Tel.: 0732 / 24 68 - 35 65 oder 0732 / 24 68 - 35 70,
Fax 0732 / 24 68 - 57 50 oder 57 51, email iur[at]jku.at

Anmeldung

Sie können sich beim Östereichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband anmelden (per Post mit Anmeldeabschnitt, per Fax an 01 / 532 07 47, per mail an waschak[at]oewav.at oder per ONLINE-ANMELDUNG ).

Das Programm im PDF-Format samt Anmeldeabschnitt können Sie hier downloaden.

Topnews

JKU Young Researchers’ Award 2020 für Dr. Julius Ecker

Dr. Julius Ecker, ehemaliger Mitarbeiter am...

Topnews

Wagner (Hrsg), Umwelt- und Anlagenrecht, Band I: Interdisziplinäre Grundlagen

Soeben ist im NWV Verlag Band I des Lehr- und...

TopnewsEvent normal

Erfolgreiches Webinar "Aktuelles im Umweltrecht"

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation...

TopnewsEvent normal

Netzwerk-Tagung zu internationalen Konventionen des Biodiversitätsschutzes

Ländervergleichende Bestandsaufnahme nach 40...

27. 10. 2021 bis 28. 10. 2021